News

03.04.2016
SVS-Boxer auf dem Treppchen: Anna Wall wird baden-württembergische Meisterin


Zwei Nachwuchsboxer des SV Spaichingen konnten am vergangenen Wochenende Erfolge einfahren: Anna Wall wurde baden-württembergische Meisterin im Superschwergewicht, Kusthrim Kinoli landete im Halbweltergewicht am Ende auf Platz 3. Der baden-württembergische Boxverband hat die Landesmeisterschaften der Jugendklassen 2016 in der Sportschule Ostfildern-Ruit ausgetragen. Rund 170 Athleten im Alter von 10 bis 18 Jahren kletterten dabei in den Ring. In einer Halle der Sportschule sind die Fäuste geflogen, mit einer Prügelei hatte das allerdings nicht das Geringste zu tun gehabt. Die Talente aus den verschiedenen Vereinen im Land sind gut trainiert. Sie dreschen nicht etwa unkontrolliert aufeinander ein. Nein, sie schlagen zwar hart zu, sie sind aber auch stets darauf bedacht, den Haken und Geraden ihrer Kontrahenten geschickt auszuweichen, sich wegzuducken und den Gegner auf flinken Beinen auszutänzeln. Sie erfahren in diesem Sport, „dass das Motto ,blind vor Wut’ noch keinem etwas gebracht hat“, sagt Jörg Schwiperich, der beim Landesboxverband das Ressort Nachwuchs leitet. Die Vereine, in denen die jungen Faustkämpfer – viele von ihnen besitzen einen Migrationshintergrund – trainieren, bezeichnet er als „Integrationsplattform“. Den Schülern und Jugendlichen würden Werte vermittelt, auf die sie auch außerhalb der Trainingshallen und Krafträume zurückgreifen könnten: Disziplin Kontrolle über die eigenen Emotionen, Frustrationstoleranz und Durchsetzungsvermögen. Zudem lernten sie, sich intensiv zu konzentrieren, denn „schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit kann im Ring die Niederlage bedeuten“.

Foto: Anna Wall und Kusthrim Kinoli mit Trainer Sergej Schmidt


18.02.2016

SVS veranstaltete Sparringsboxen: Athleten aus Bruchsal, Freiburg und Singen zu Gast

Die Boxer des SV Spaichingen trafen sich vor wenigen Tagen zu einem Sparringsboxen zur Vorbereitung auf die Wettkämpfe in der nächsten Zeit. Hierfür kamen Athleten aus Bruchsal, Freiburg und Singen nach Spaichingen, um sich mit den SVS-Nachwuchstalenten zu messen und gemeinsam zu trainieren. Die Trainer Waldemar Schmidt und Sergej Schmidt hatten für die rund 30 Teilnehmer ein attraktives Programm zusammengestellt und konnten spannende und hochklassige Trainingskämpfe zwischen den Boxern der vier Vereine beobachten. Aktuell betreut der SVS in seiner Boxabteilung, die zwischenzeitlich seit über zehn Jahren besteht, rund 70 Boxerinnen und Boxer. Im Jahr 2005 war die Abteilung des SVS aus einem Integrationsprojekt des Stadtjugendreferats hervorgegangen. „Für uns als SVS gilt damals wie heute: Sport verbindet und leistet einen unschätzbaren Beitrag zur Integration“, so SVS-Vorsitzender Tobias Schumacher.


08.10.2015

SVS stellt zwei Box-Champions: Box-Abteilung bei baden-württembergischer Meisterschaft erfolgreich

Der SV Spaichingen kann zwei weitere baden-württembergische Meister vermelden: Bei den internationalen baden-württembergischen Meisterschaften der Jugendklassen am vergangenen Wochenende in der Sportschule in Ruit konnten Anna Wall (Kadetten Super-schwergewicht) und Kustrim Kinolli (Junioren Halbweltergewicht) in ihren Gewichtsklas-sen den Titel holen. Insgesamt nahmen vier Athleten der erfolgreichen SVS-Boxabteilung an den Wettkämpfen teil. Neben Anna Wall und Kustrim Kinolli waren dies Alexej Felde sowie Wladimir Grinenko. Letzterer wurde Vize-Meister, Alexej Felde kam als Dritter ebenfalls aufs Treppchen. Die Nachwuchsboxer wurden betreut vom Trainergespann Waldemar und Sergej Schmidt.

Weitere Informationen unter http://www.boxverbandbw.de.

Foto: Hinten von links: Sergej Schmidt, Kustrim Kinolli, Anna Wall, Waldemar Schmidt, vorne von links: Alexej Felde, Wladimir Grinenko.


31.03.2015

SVS stellt zwei Box-Champions: Box-Abteilung bei baden-württembergischer Meisterschaft erfolgreich

Zwei Titel und zwei Vizemeisterschaften konnten die Nachwuchsboxer des SV Spaichingen bei der baden-württembergischen Jugend-Meisterschaft abräumen. Anna Wall und Kustrim Kinolli gewannen bei den Wettkämpfen, die vor wenigen Tagen in der Sportschule Ruit stattgefunden haben. Vom 19. – 22. März fanden dort insgesamt rund 100 Kämpfe statt. Demir Salih und Alexej Felde wurden baden-württembergische Vizemeister. Anna Wall, ihres Zeichens bereits Deutsche Meisterin im vergangenen Jahr, siegte in der Juniorenklasse weiblich souverän. Kustrim Kinolli wurde baden-württembergischer Meister in der Juniorenklasse bis 57 kg. Demir Salih wurde Vizemeister in der Kadettenklasse bis 38 kg, ebenso wie Alexej Felde in der Kadettenklasse bis 43 kg.

Foto
Kustrim Kinolli mit seinem Heimtrainer Sergej Schmidt (links).


08.09.2014

SVS-Boxerin wird Vizemeisterin: Anna Wall bei DM in Bayern erfolgreich

Der SV Spaichingen kann einen weiteren Erfolg seiner erfolgreichen Box-Abteilung feiern: Anna Wall wurde bei der 12. Deutschen Meisterschaften der Frauen Vizemeisterin in der Gewichtsklasse +77 kg bei den Juniorinnen. Die Meisterschaft für Frauen, Jugend und Juniorinnen fand vor wenigen Tagen im bayrischen Weißenburg (Mittelfranken) statt. Die 14-jährige SVS-Boxerin Anna Wall musste sich erst im Finale der Konkurrentin Michelle Schöne aus Sachsen-Anhalt durch Technischen K.O. geschlagen geben. Knapp 100 Teilnehmerinnen kletterten für 72 Kämpfe in den Ring, um in ihren Alters- und Gewichtklassen die 21 neuen Deutschen Meisterinnen auszuboxen. Auch der mehrfache Profi-Weltmeister Sven Ottke war in der Weißenburger Landkeis-Halle und ließ sich von der grandiosen Stimmung mitreißen. Das Herz des Mega-Stars schlug für die Berlinerin Nina Meinke, seine Patentochter. Ottke war beeindruckt von der Kondition der Teilnehmerinnen. Bester Landesverband bei den Frauen wurde Baden-Württemberg mit vier Goldmedaillen. Azize Nimani vom Landesverband Baden-Württemberg wurde als beste Kämpferin ausgezeichnet. Tasheena Bugar, die ebenfalls für Baden-Württemberg startete, erhielt den Pokal für die beste Technikerin. Foto: Anna Wall (2. v.l.) bei der Siegerehrung.


20.05.2014

SVS-Boxer holt DM-Titel

Andreas Schwab wird Deutscher Box-Meister

 

Der SV Spaichingen kann einen Deutschen Meister feiern: Andreas Schwab, Nachwuchsboxer aus der erfolgreichen Talentschmiede des SVS, hat am Wochenende den Titel im Superschwergewicht (Ü 80 kg) gewonnen. Bei den 42. Deutschen Junioren-Meisterschaften (U17) im Jugenddorf Wittow in Juliusruh auf Rügen setzte er sich gegen acht Konkurrenten durch und gewann das Finale verdient gegen Masino Burg aus Mönchengladbach durch. Insgesamt fünf Teilnehmer aus baden-württembergischen Vereinen standen im Finale. Die drei Junioren-Asse Denis Foos (52 kg, BC Radolfzell), Leon Bauer (75 kg, BR Knielingen) und eben Andreas Schwab holten dabei nationale Titel für den Baden-Württembergischen Box-Verband (BVBW) und ihre Vereine. Erstmalig war die Insel Rügen Austragungsort einer Deutschen Meisterschaft im Amateurboxen. Vom 14. bis 17. Mai kämpften 130 Boxsportler der Altersklasse U17 aus 16 Landesverbänden um die Meistertitel.

 



Internationale Baden-Württembergische Jugendmeisterschaften 23.09-25.09.2011 in Ruit

Die Internationalen Baden-Württembergische Meisterschaften der Jugendklassen fanden am 23.09 - 25.09.2011 in der Sportschule Ruit (Ostfildern) statt. Diese Landestitelkämpfe dienten auch der Qualifikation zu den Internationalen Süddeutschen Jugend-Meisterschaften der U18-Jahrgänge (1994 und 1995). Am Start waren rund 160 Jugendliche aus ganz Baden-Württember, unter denen auch 8 SVS Athleten. Zum ersten mal nahm auch ein Mädchen an der Meisterschaft teil und hat seine Aufgabe mit Bravur gemeistert, Melissa-Celina Wagner belegte den Platz 2. in der Schüler Klasse „A" bis 40 kg. Das Trainerteam von Chef Trainer Waldemar Schmidt und seinen beiden Co Trainers Waldemar Wagner und Alexander Kondratev hatten an denen Drei Tagen eine ganze Menge zu tun gehabt. Von acht SVS Athleten konnten Zwei Boxer, Wladislav Schmidt (Kadetten Klasse 80 kg) und Fatih Elibol (Junioren Klasse 80 kg) die Goldmedaillen nach Spaichingen holen. Fünf Boxer, Daniel Holzwart (Schüler 32 kg), Melissa-Celina Wagner (Schüler 40 kg), Kustrim Kinolli (Schüler 36 kg), Edward Wagner (Kadetten Klasse 57 kg), Michael Siebert (Kadetten Klasse 70 kg) - den Platz 2 ekämpfen und Edgard Holzwart (Kadetten Klasse 52 kg) musste sich mit einer Bronze Medaille zufrieden geben. Alle Athleten zeigten eine super Leistung. In der Gesamtwertung belegte SV Spaichingen nach Villingen-Schwenningen, VFL Neckargartach und SV Gold-Blau Stuttgart mit 2 Gold, 5 Silber und 1 Bronzemedaille den Rang 4.


am 29. April findet in der Stadthalle Spaichingen ein Internationaler Vergleich der Auswahlmannschaften Baden-Württemberg gegen Ungarn statt. Mitdabei Athleten aus Spaichingen. Beginn der Veranstaltung um 20:00 Uhr, Einlass um 19:00 Uhr


Süddeutsche Meisterschaften der Jugend 2011

am 19. März 2011 fanden die Süddeutsche Meisterschaften der Jugend in Bad-Schönborn statt. Zwei SVS Athleten: Kirill Meier (Kadetten bis 54 kg) und Edward Wagner (Kadetten bis 52 kg) konnten sich bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften für das Turnier qualifizieren. Edward Wagner erkämpfte sich den 3. Platz, Kirill Meier wurde mit dem Titel „Süddeutscher Jugendmeister“ gekrönt.


Internationale Württembergische Meisterschaft der Jugendklassen 2010


Vom 8.10.-10.10.2010 fanden die Internationalen Württembergische Meisterschaften der Jugend in Sindelfingen statt. SVS mit Sechs Athleten am Start. Bilanz - Drei Gold, Zwei Silber und Eine Bronzemedaillen.
Am Freitag überzeugte Edward Wagner im Viertelfinale mit Schnelligkeit, Technik und Sauberem Boxen er gewann klar nach Punkten gegen seinen Gegner vom BC Villigen-Schwenningen. Am Samstag im Halbfinale zeigte Kirill Meier was er drauf hat, auch er landete punkte durch Treffsicherheit und Schnelligkeit aber in der letzten Sekunde landete sein Gegner noch einen Punkt der Kirill den Sieg kostete. Daniel Gerkens lag in der ersten Runde mit Punkten vorne verlor dann aber vier Punkte wegen Verwarnungen und musste damit die Chance ins Finale zu kommen an Kaya Aziz aus Friedrichshafen geben. Waldemar Deines überraschte uns alle, er zeigte in einem Technisch sauberen und erstklassigen Kampf und ist somit jetzt schon zum zweiten Mal Meister. Ladislaus Schmidt ebenfalls im Finale, verlor in der 2 Runde durch RSC (Referent Stop Contest). Mohamed Ali Eski kam auch sofort ins Finale und gewann nach einem schönen Kampf und ist ebenfalls Meister in der Gewichtsklasse bis 83 Kg geworden. Am Sonntag musste Edward Wagner nochmal im Finale in den Ring, auch in diesem sauberen und technikreichem Kampf gewann er klar nach Punkte und holte somit ebenfalls den ersten Platz.

 

Medaillen Spiegel:

Int. Württembergischer Meister der Kadetten -63 Kg Waldemar Deines
Int. Württembergischer Meister der Schüler -50 Kg Edward Wagner
Int. Württembergischer Meister der Kadetten -83 Kg Mohamed Ali Eski

Int. Württembergischer Vizemeister der Kadetten -78 Kg Ladislaus Schmidt

3. Platz der Int. Württembergischen Meisterschaft -63 Kg Daniel Gerkens
3. Platz der Int. Württembergischen Meisterschaft -52 Kg Kiril Meier

 


Württembergische Meisterschaften der Männer und Frauen 2010

 

Am 24.07.2010 fanden die Finalkämpfe der Württembergischen Meisterschaften der Männerklasse in Langenargen am Bodensee statt. Unter den Finalisten auch SVS Athlet Erich Fuhr der zum Ersten mal bei den Männer Meisterschaften mit boxte und den Meistertitel nach Spaichingen holen konnte.

 

 

WABV Präsident Jürgen Wiedemann übereichte zu beginn der Veranstaltung Alexander Kondratev ein Gutschein zur C-Trainer Ausbildung. Alex wird uns demnächst als Trainer unterstützen, worauf wir uns alle riesig freuen.


Württemberg Cup 2010

Den SV Spaichingen trennen nur noch 5 Punkte vom 1 Platzierten SSV Reutlingen. Der 1 Platz ist für die Boxer vom SV Spaichingen schon zum greifen nah. Am 25 September (Ausrichter: VFK Germania Stuttgart) findet der nächste Württemberg Cup statt und geht damit in die End Phase. Dann sind es nur noch 2 Württembeg Cup im Jahr 2010.


5. Württemberg Cup am 12 Juni in Esslingen
Am Samstag dem 12 Juni haben die Boxer des SV Spaichingen wider die Möglichkeit Punkte zu sammeln und somit in der Tabelle aufzusteigen.
Wenn sie Lust und zeit haben können sie vorbeischauen am 12 Juni in der                 
Schelztorhalle

Schelztorstrasse 4

in 73728 Esslingen am Neckar.
Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.
Weitere Informationen finden sie unter www.boxen-wabv.de


 

SVS stellt zwei Württembergische Meister

Vor wenigen Tagen erst gewann Boxer Alexander Kondratev vom SV Spaichingen den Titel des Württembergischen Meisters der Männer in der Klasse bis 54 kg. Am vergangenen Wochenende nahmen nun sieben Athleten des SVS in Ruit an den Württembergischen Meisterschaften der Jugend teil – mit Erfolg: Fünf davon landeten auf dem Siegertreppchen, die anderen beiden hatten keine Gegner. Den Titel sicherten sich sowohl der 13-jährige Kiril Meier (Junior bis 48 kg) als auch der 11-jährige Kevin Erdlei (Schüler bis 32 kg). Erdlei wurde darüberhinaus noch mit einem Pokal als bester Nachwuchsboxer der gesamten Württembergischen Meisterschaft 2009 ausgezeichnet. Daniel Gerkens (15 Jahre / Kadett bis 60 kg) belegte den 2. Platz, ebenso wie Waldemar Deines (14 Jahre / Kadett bis 64 kg). Der 14-jährige Konstantin Zabaznov (Kadett bis 60 kg) belegte den 3. Platz. Fabian Holzberger (16 Jahre Jugend über 91 kg) - Superschwergewichtler des SVS – bekam wie auch der 14-jährige Eski „Muhammed“ Ali (Kadett über 80 kg) keinen Gegner.

 


Alexander Kondratev Württembergischer U21 Meister 2009

 

Die Boxer des SV Spaichingen betreiben munter Eigenwerbung für die Int. Deutschen Jugendmeisterschaften, die vom 25.-28. November in Spaichingen ausgetragen werden. Alexander Kontratev, eines ihrer Aushängeschilder, holte sich am Wochenende in Esslingen den Titel des Württembergischen Meisters der Männer in der Klasse bis 54kg. Und er hatte dabei eine knifflige Aufgabe zu lösen. Der 19-jährige SVS-Boxer traf im Finale auf einen alten Bekannten: Dieter Geier aus Stuttgart, ebenfalls ein Stützpunktboxer und eine harte Nuss. Umso heißer war Kontratev diesmal. Taktisch hervorragend von seinem Trainer Waldemar Schmidt eingestellt, hielt sich Kontratev, Deutscher Meister 2008, den oft wild attackierenden Stuttgarter clever vom Leibe, verteidigte sich geschickt und überlegt und setzte immer im richtigen Moment kleine Nadelstiche. Am Ende hatte Kontratev nach Punkten zwar nur knapp mit 4:3 Zählern gewonnen, aber nach Meinung auch der neutralen Experten hätte der junge SVS-Boxer höher siegen müssen. Mit diesem Titel Württembergischer Meister sicherte sich Alexander Kontratev die Fahrkarte zu den Süddeutschen Meisterschaften, die am 10. Oktober in Singen ausgetragen werden. Dort trifft er auf den Bayern Edgar Wald, wieder eine schwierige Aufgabe. Kontratev hat auch schon mal gegen Wald verloren. Der Sieger dieser Begegnung fährt zu den Deutschen Meisterschaften nach Berlin.

 

Bilder: Thomas Häussler


Erich Fuhr gewinnt den deutschen U19- Titel

Videos der U19 Jugend DM 2009 in Wolfsburg

 

Viertelfinale - Erich Fuhr vs. Kai Max Schröder:  Video

Halbfinal - Erich Fuhr vs. Niklas Krieger: Video

Finale: Erich Fuhr vs. Sergej Vögele: Video

 

 

Der Sportverein Spaichingen 08 e.V. freut sich über einen weiteren Titel der erfolgreichen Boxer. Erich Fuhr gewann am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Wolfsburg den Titel in der Gewichtsklasse bis 60kg. Fuhr hatte bereits im Herbst bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin gewonnen und hat sich mit seinem neuerlichen Sieg für die Europameisterschaft qualifiziert. Erich Fuhr musste im Rahmen der Finalkämpfe gegen den Topfavoriten und letztjährigen WM-Teilnehmer Sergej Vögele (Landesverband Niederrhein) antreten. Dieser konnte bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften 2008 aufgrund eines Bruches im Handgelenk nicht antreten. Somit trafen die beiden amtierenden Deutschen Meister aufeinander. Von Anfang an setzte Fuhr seinen Kontrahenten mit einer schnellen Führhand unter Druck. Bereits zu Beginn der ersten Runde roch es nach einer kleinen Sensation. Sergej Vögele zeigte Nerven und fand kein geeignetes Mittel gegen den druckvoll boxenden Fuhr. Auf der Punktmaschine konnte Fuhr Runde für Runde lediglich einen mageren Vorsprung von einem Punkt vorweisen. Im Ring jedoch dominierte er seinen Gegner klar. In allen Distanzen war er einfach einen Tick schneller. In der letzten Runde entschied Fuhr dann den Kampf für sich und zeigte mit seinem Auftritt eine absolute Topleistung.

 


Württembergische Meisterschaft der Jugend 06.03.09 - 08.03.09 in Ruit

Am 6.03.09 - 8.03.09 fanden die Württembergische Meisterschaften der Jugend 2009 in der Sportschule Ruit statt. Zwei Athleten des Sportvereins nahmen an dieser Meisterschaft teil. Beide Boxer Waldemar Deines und Daniel Gerkens zeigten erstklassiges boxen. Waldemar Deines besiegte seinen Gegner aus BC Backnang durch RSC in der ersten Runde und stieg auf das höchste Träpchen. Daniel Gerkens kämpfte sich ebenfals bis ins Finale verlor aber nach Punkten, damit belegte Daniel den Platz 2.



Erich Fuhr auf dem Ball des Sports in Wiesbaden



Süddeutsche Meisterschaften der Jugend 8.11.08 - 9.11.08 in Spaichingen



Presse-Mitteilung

Boxen: Die Besten aus dem Südwesten präsentieren am 02.02.08 in Wiesbaden ihre Sportart beim Ball des Sports. OSP-Athleten von KSC, Blau-Weiß Lahr und SV Spaichingen 08 e.V. dabei

Zusammen mit Olympiakandidat Jack Culcay-Keth (2. v.l.) von der TG Darmstadt posieren Meister und Nachwuchstalente aus dem Boxinternat im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar (von links): Erich Fuhr (SV Spaichingen 08 e.V.), Culcay-Keth, Dimitri Sorokin (Karlsruher SC) aus Bensheim, Bundestrainer Zoltan Lunka (vorne), Ex-Profiweltmeister Sven Ottke (früher Karlsruher SC), Marco Grund (Karlsruher SC) aus Bensheim und Alexander Miller (BW Lahr) (ganz rechts, zugleich Ligakämpfer des BC Olympia Rhein-Neckar, ebenso wie Sorokin).

OSP-Regionaltrainer Roland Kubath: "Es ist nicht mit Worten zu beschreiben, mit welchem Interesse und Spaß die Ballbesucher unsere Vorführungen im Ring verfolgten." Viele Ballbesucher (trotz Smokings oder auch Ballkleids) streiften die Handschuhe über, um diesen Sport mit seinen hohen koodinativen Ansprüchen kennen zu lernen. Kubath: "Viel Spaß hatten wir auch mit der benachbarten Aktiv-Station Fechten, an der unsere Athleten sich auch einmal erproben konnten." Ein gemeinsames Training mit den Fechtern wird nun in Betracht gezogen, um aus der doch sehr ähnlichen Beinarbeit Vorteile zu ziehen.

 

Peter Jaschke

 


Sportausweis

Newsletter

In unregelmäßigen Abständen halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen und Termine im SVS auf dem Laufenden. Tragen Sie sich hier ein!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mitmachen

Kontakt

SV Spaichingen 08 e.V.

Am Unterbach 6

78549 Spaichingen

 

info (at) svspaichingen.de

www.svspaichingen.de