Kooperation Schillerschule Spaichingen


DFB & McDonald's Schnupperabzeichen für alle Grundschüler

An zwei Vormittagen durften alle Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse der Schillerschule das Schnupperabzeichen im Fußball ablegen. Mit tatkräftiger Unterstützung der Werkrealschüler der neunten Klasse, die auch die Aufwärmungsphase übernahmen, wurden die Mädchen und Jungen durch drei Stationen begleitet, an denen sie ihr Können mit dem Ball unter Beweis stellen mussten. Je nach Punkten erhielt jedes Kind das Fußballabzeichen in Bronze, Silber oder Gold und eine Urkunde. Diese Aktion wurde im Rahmen der Kooperation Schillerschule/SV Spaichingen durchgeführt. 


Projektwoche vom 05. - 07.07.2012


Landesfinale in Stuttgart am 22.07.2012

Download
Vorstellung der Mädels auf der Bühne auf dem Schlossplatz
Mannschaftsvorstellung Landesfinale.wmv
Windows Media Video Format 49.1 MB

3. Tag des Mädchenfußballs am 24.06.2012

Die Kooperation SV Spaichingen/Schillerschule richtete dieses Jahr wieder einen Fußballtag für Mädchen aus. Am letzten Juniwochenende trafen sich fußballbegeisterte Schülerinnen auf dem SVS–Platz, um in 5 Mannschaften gegeneinander zu spielen. Eingeteilt wurden die Mädchen in Länderteams. Von Eltern und Geschwistern angefeuert spielten immer vier Mädchen pro Team auf dem Kleinfeld. Schiedsrichter Lukas Meissner und Levin Franke, jeweils aus Klasse 4, sorgten auf dem Feld für die Einhaltung der Spielregeln. Nach den Spielen konnten die Mädchen ihr Ballgefühl bei einem Parcours unter Beweis stellen und noch zusätzliche Punkte sammeln. Zum Schluss siegte das Team Deutschland. Alle Mädchen erhielten für ihre Teilnahme eine Medaille. Diverse Gewinne, wie Fußbälle und T-Shirts wurden ausgelost. Für die Bewirtung während des vierstündigen Events sorgte der SVS mit Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen und Erfrischungsgetränken.


RP-Finale in Umkirch am 20.06.2012

Einen spannenden Fußballtag erlebten Schillerschüler beim Regierungs-präsidiumsfinale in Freiburg-Umkirch. In aller Frühe wollten Schüler und Betreuer mit dem Bus zum Austragungsort fahren. Nach 45 Minuten war klar, der Bus kommt nicht. Um Privatautos zu organisieren war keine Zeit mehr. Ohne die schnelle Hilfe des Busunternehmens Klaiber, das in kürzester Zeit und völlig unkompliziert einen Bus organisierte, wäre für die Schillerschule hier das Turnier schon beendet gewesen. So kamen die Sportlerinnen und Sportler gerade noch rechtzeitig zum Turnierbeginn in Umkirch an.

Während die Jungen sofort ihre vier Spiele absolvierten, mussten die Mädchen einen Geschicklichkeitsparcours durchlaufen, eine Mannschaftsfahne bemalen sowie ein Fußballgedicht schreiben. Nach der Mittagspause wurde dann gewechselt und die Mädchen erspielten sich durch drei Siege und ein Unentschieden die Teilnahme am Landesfinale am 22. Juli in Stuttgart. Leider reichte es den Jungen nicht, sie erreichten den 16. Platz. Trotzdem war es für alle letztendlich noch ein gelungener Wettkampftag.

Nun fiebern die Fußballerinnen dem Landesfinale in Stuttgart auf dem Schlossplatz entgegen, das jedes Jahr ein tolles Erlebnis ist. Dort treffen die 16 besten Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg aufeinander, um den Pokal des Landessiegers zu erspielen.


Jugend trainiert für Olympia - Jungen sind Vize-Kreismeister

Die Mannschaft der Schillerschule startete bei der Kreismeisterschaft in Aldingen am 15.03.2012 recht verhalten. In den ersten Spielen gegen Holderstöckle Tuttlingen und die Grundschule Seitingen-Oberflacht wollte kein Tor gelingen. Beide Spiele endeten 0 : 0. Doch dann drehten die Jungen auf und gewannen das Spiel gegen die Rosenschule Trossingen souverän mit 2 : 0. Das vierte und letzte Vorrundenspiel sollte somit über den Einzug ins Halbfinale entscheiden. In einem hart umkämpften Spiel gegen die Grundschule Wehingen hatten die Schillerschüler das glücklichere Händchen bzw. Füßchen und siegten mit 1 : 0.

Im Halbfinale gegen die Grundschule Aldingen stand es nach der regulären Spielzeit 0 : 0. Die Entscheidung musste somit im Siebenmeterschießen fallen. Die Spannung stieg ins Unermessliche. Bilal Rüzgar verwandelte den ersten Strafstoß sicher, Aldingen legte nach. Auch der zweite Schütze der Schillerschule - Levin Franke - ließ dem Aldinger Torhüter keine Chance. Der zweite Spieler der Aldinger traf leider nur die Latte. Lukas Meissner netzte mit Umweg über den Innenpfosten ein, Aldingen traf ebenfalls. Alessandro Cinefra erhöhte durch einen platzierten Schuss auf 4 : 2. Robert Ginder im Tor der Spaichinger zeigte beim vierten Strafstoß der Aldinger Nervenstärke und hielt den Ball. Nun gab es kein Halten mehr. Alle Spieler stürmten auf den Torhüter zu und feierten den Halbfinal-Sieg, welcher gleichzeitig auch die Qualifikation für das Finale auf Regierungspräsidiums-Ebene in Freiburg/Umkirch bedeutete.

Im Finale traf die Schillerschule Spaichingen auf die Grundschule Gosheim, welche sich durch einen knappen 1 : 0 Sieg den Kreismeistertitel sicherte.

Download
Das Siebenmeterschießen zum Mitfiebern
Siebenmeter Aldingen.wmv
Windows Media Video Format 98.8 MB

Jugend trainiert für Olympia - Mädchen sind Kreismeister

Durch eine souveräne Leistung sicherte sich die Mädchenmannschaft Schillerschule Spaichingen I bei der Kreismeisterschaft am 05.03.2012 den ersten Platz. Lediglich im ersten Spiel des Turniers konnten die Mädchen ihre spielerische Überlegenheit nicht in Tore umwandeln und mussten sich mit einem 0 : 0 gegen Holderstöckle Tuttlingen begnügen. Die folgenden drei Spiele und auch das Halbfinale gegen die Juraschule Gosheim II wurden jeweils mit 3 : 0 gewonnen.

Das Endspiel gegen die Grundschule Aldingen verlief zunächst sehr spannend. Doch dann mobilisierten die Nachwuchskickerinnen nochmals all ihre Kräfte und erzielten innerhalb von zwei Minuten zwei Tore. Damit war das Spiel entschieden und die Kreismeisterschaft errungen.

Wie bereits 2010 und 2011 sind die Mädchen der Schillerschule somit für das 3-Löwen-Cup-Finale auf Regierungspräsidums-Ebene qualifiziert.

 

Eine besondere Erwähnung verdient die zweite Mädchenmannschaft der Schillerschule, die mit einem gewonnenen Spiel, einem Unentschieden und zwei nur knapp mit jeweils 0 : 1 verlorenen Spielen den siebten Platz von insgesamt 10 Mannschaften belegte. Diese Mädchen trainieren erst seit einem halben Jahr in der Fußball AG und haben bereits beachtliche Fortschritte gemacht.

Jugend trainiert für Olympia - Schillerschule gewinnt Zwischenrundenturnier

Durch das Erreichen des ersten Platzes beim Zwischenrundenturnier am 01.03.2012 sicherte sich eine Mannschaft der Schillerschule die Teilnahme an der Kreismeisterschaft. Für die Mannschaft der jüngeren Schüler reichte es in diesem Jahr leider nicht. Doch deren Leistungen stimmen zuversichtlich für den Wettbewerb im nächsten Jahr.


Jugend trainiert für Olympia - Zwei Mannschaften erreichen die Zwischenrunde

Beim ersten Wettkampf von "Jugend trainiert für Olympia" in 2012 konnten sich am 25.01.2012 zwei Mannschaften der Schillerschule für die Zwischenrunde qualifizieren.


Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Stuttgart am 10.07.2011


2. Tag des Mädchenfußballs am 29.05.2011

Bereits zum zweiten Mal fand am 29.05.2011 der "Tag des Mädchenfußball" des SV Spaichingen und der Schillerschule Spaichingen statt. Eingeladen waren alle Mädchen der Grundschule von Klasse 1 bis 4.

Bei wunderschönem Wetter erschienen über 30 Fußballerinnen, um genau vier Wochen vor Beginn der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft bei einer Mini-WM ihre Weltmeisterinnen zu ermitteln. 

Das Los entschied über die Mannschaftszugehörigkeit. So spielten schließlich sechs Ländermannschaften gegeneinander. Die Mädchen hatten bei diesem multikulturellen Turnier, es waren Deutschland, Australien, Kanada,
Italien, Russland und die Türkei vertreten, einen Riesenspaß. Nach den
Spielen, die das Team Australien gewann, wurde noch ein Fußballparcours
durchlaufen und ein Fußballrätsel gelöst. Für alle Teilnehmerinnen gab es Pokale, T-Shirts, Bälle und vieles mehr zu gewinnen.


Jugend trainiert für Olympia - RP-Finale in Aldingen am 26.05.2011


Jugend trainiert für Olympia - Schulamtsmeisterschaft der Mädchen am 18.05.2011 in Spaichingen


Jugend trainiert für Olympia - Jungs sind beste Mannschaft der Landkreise Tuttlingen und Rottweil

Durch den zweiten Platz bei der Kreismeisterschaft hatte sich die Jungen-Mannschaft der Schillerschule Spaichingen für die kreisübergreifende Schulamtsmeisterschaft qualifiziert. Diese fand am 31.03.2011 in Aldingen statt.

In der Vorrunde trafen die Primstädter auf die Karlschule Tuttlingen und die GHS Schramberg-Sulgen. Beide Spiele wurden gewonnen und so das Halbfinale erreicht. Dort war die Grundschule Bochingen der Gegner. Mit einer souveränen Leistung setzten sich die Kicker der Schillerschule mit 3 : 0 durch.

Im Finale trafen die Jungs auf die Grundschule Dunningen-Seedorf, die sich in ihrer Vorrunden-Gruppe ebenfalls ungeschlagen durchgesetzt hatte. Gleich in der ersten Minute gelang der Schillerschule durch einen Distanzschuss die 1 : 0 Führung. Es entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Dunninger immer wieder den Anschlußtreffer erzielen konnten. Doch die Spaichinger zeigten in diesem Finale ihr bestes Spiel des Turniers und gingen daher mit einem Ergebnis von 4 : 2 als verdienter Sieger vom Platz.


Jugend trainiert für Olympia - Mädchen der Schillerschule sind Kreismeister

Am 21.03.2011 traten in der Schillerschul-Sporthalle fünf Mädchen-Mannschaften an, um den Kreismeister im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" zu ermitteln.

Die Mannschaft der Schillerschule Spaichingen trat souverän auf und gewann alle Spiele zu Null. Zusammen mit der Grundschule Kolbingen, die den zweiten Platz belegte, qualifizierten sich die Mädchen, die erst seit wenigen Monaten zusammen trainieren, für das RP-Finale am 26.05.2011 in Aldingen.


Jugend trainiert für Olympia - Schillerschule Spaichingen Zweiter bei der Kreismeisterschaft

Am 17.03.2011 fand in der Sporthalle der Schillerschule die Kreismeisterschaft des 3-Löwen-Cups 2011 statt. Die Mannschaft der Schillerschule Spaichingen erreichte ungeschlagen und ohne Gegentreffer das Halbfinale, welches gegen die Karlschule Tuttlingen klar mit 3 : 0 gewonnen wurde.

Im Finale trafen die Primstädter auf die Grundschule Aldingen. Die Partie gestaltete sich ausgeglichen mit leichten Vorteilen auf Spaichinger Seite. Eine Minute vor Schluss kam jedoch aufgrund einer umstrittenen Zeitstrafe für einen Schillerschüler Unruhe ins Spiel, die die Aldinger clever für sich nutzten und so zum Siegtreffer zum 0 : 1 kamen. Die Enttäuschung bei den Spaichinger Kickern, Betreuern und Eltern war riesengroß. Erst sehr viel später konnte man sich über das Erreichen der kreisübergreifenden Schulamtsmeisterschaft und des 3-Löwen-Cup-Finales auf RP Ebene freuen.


Jugend trainiert für Olympia - Schillerschule Spaichingen I qualifiziert sich für die Kreismeisterschaft

Die Mannschaft Schillerschule Spaichingen I konnte das Zwischenrunden-Turnier in der eigenen Sporthalle für sich entscheiden und sich somit für die Kreismeisterschaft qualifizieren. Die zweite Mannschaft der Schillerschule scheiterte nur knapp und erreichte den vierten Platz.

Ebenfalls für die Kreismeisterschaft qualifizieren konnten sich die Mannschaften der Aldinger und Denkinger Grundschule.

Termin für die Kreismeisterschaft ist Donnerstag, 17. März in der Schillerschul-Sporthalle.

 


Jugend trainiert für Olympia - Zwei Mannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde

Beim Auftaktturnier von "Jugend trainiert für Olympia" konnten sich zwei Mannschaften der Schillerschule durchsetzen und für die Zwischenrunde qualifizieren.

Die Nachwuchskicker besuchen regelmäßig die Fußball AG und werden von Gabi Klement von der Schillerschule und Monika und Hans-Peter Meissner vom SV Spaichingen trainiert.

 


Projekt "Fußball intensiv und kreativ" - Projektwoche vom 28.06. - 02.07.2010

Im Projekt Fußball intensiv + kreativ beschäftigten sich ein Mädchen aus Klasse 1 und 14 Jungen aus Klasse 1 - 4 mit dem Thema Fußball sowohl in herkömmlicher Weise, als auch von der kreativen Seite her.
Der Intensiv-Teil umfasste fünf Trainingseinheiten à 1,5 Stunden. Diese waren unterteilt in Aufwärmphase, kurze Technikschulungen (Dribbeln, Passen), Torschusstraining und verschiedene Spielsituationen. Laufkoordinationstraining und Auflockerungsspiele wie z. B. Elfmeterkönig kamen dabei ebenfalls nicht zu kurz. Gerade diese Spiele trugen dazu bei, die Kontaktaufnahme untereinander zu erleichtern und den Zusammenhalt der gemischten Gruppe zu stärken.
Im ebenfalls ca. 1,5 Stunden pro Tag dauernden Kreativteil erstellten die Kinder verschiedene Projektarbeiten, allein aber auch zusammen in der Gruppe. Dabei wurde mit vielen verschiedenen Techniken und Materialien gearbeitet.

An die Projektwoche schloss sich am Samstag das Schulfest an, bei welchem die im Kreativteil erstellten Arbeiten ausgestellt wurden.


Kooperationsevent "Tag des Mädchenfußballs" am 27.06.2010

Italien und Russland sind Weltmeister

Was den großen Kickern bei der WM nicht gelang, das schafften die Mädchen der Schillerschule beim Tag des Mädchenfußballs, den der SV Spaichingen und die Schillerschule am 27. Juni 2010 zusammen veranstalteten.
Im Jeder-gegen-Jeden-Turnier kickten Deutschland, Italien, Russland, Türkei und Spanien um den Sieg der Mini-WM.

Spielten die Mädchen in ihrer ersten Partie noch etwas verhalten, zeigten sie mit jedem weiteren Spiel immer mehr ihr fußballerisches Können und geschickten Umgang mit dem Ball. Lautstark angefeuert von den Fans am Spielfeldrand gaben die Mädchen alles, kämpften bis zum Schluß und wurden für Ihren Eifer mit vielen Toren belohnt.
Den Turniersieg und somit die Weltmeisterschaft errangen Italien und Russland mit jeweils 10 Punkten. Deutschland, Türkei und Spanien wurden Dritte mit jeweils 3 Punkten.

Den darauffolgenden Fußball-Parcours durften die Mädchen zusammen mit Mama, Papa, Schwester oder Bruder absolvieren. An fünf Stationen waren Treffsicherheit, Ballgefühl und Zusammenspiel gefragt.
Lohn für alle Mühen waren Urkunden, Medaillen und Team2011-Schlüsselbänder für alle Mädchen, sowie Team2011-Pins für alle Parcours-Teilnehmer.


November 2009 - Schnupperabzeichen für Klasse 1c und 2b

 

Am Donnerstag, 19.11.2009 und Dienstag, 24.11.2009 konnten die Grundschüler der Klassen 1c und 2b der Schillerschule Spaichingen ihre Fähig- und Fertigkeiten im Fußball auf die Probe stellen. Zwei Wochen lang übten die Kinder davor mit ihrer Sportlehrerin Sina Dittus, um nun in Zusammenarbeit mit dem SV Spaichingen das DFB & McDonald’s Fußball-Schnupperabzeichen zu bekommen.

Monika und Hans-Peter Meissner vom SV Spaichingen kamen in den regulären Sportunterricht dieser Klassen. In Zusammenarbeit mit der Sportlehrerin und der Fußballer-Mama Heidi Schmid wurde das Abzeichen abgenommen. In drei Stationen konnten die Kinder nun zeigen, was sie gelernt hatten. Dribbeln, Torschüsse und Kurzpässe wurden gefordert. Die Kinder bekamen für ihre Leistungen Urkunden und Anstecknadeln. Voller Stolz und mit strahlenden Augen nahmen die Schüler und Schülerinnen diese entgegen. Die Kooperation war für alle ein voller Erfolg und kann hoffentlich im Rahmen des Wettbewerbs „TEAM2011“ fortgesetzt werden.

Newsletter

Regelmäßig halten wir Sie über aktuelle Neuigkeiten und Termine im SVS mit unseren SVS-NACHRICHTEN auf dem Laufenden.Tragen Sie sich hier ein!

Sportausrüstung

Auf Initiative der Fußballjugend-Abteilung gibt es für Mitglieder die Möglichkeit, direkt bei der Fa. Sport Butsch in Tuttlingen Teamausrüstung des SVS zu erwerben. Der Service ist hier online abrufbar.

Kontakt

SV Spaichingen 08 e.V.

Am Unterbach 6

78549 Spaichingen

 

info@svspaichingen.de

www.svspaichingen.de